• 6. Mai 2018 - Tag der Offenen Ateliers in Potsdam

    Schweiger Design Potsdam/Landeshauptstadt Potsdam

    Eine Vielzahl hochmotivierter Potsdamer Künstlerinnen und Künstler bereitet sich auf den Tag der OFFENEN ATELIERS vor, um mit Interessierten in den Austausch zu kommen. Kunst und ihre Entstehungsräume haben eine sensible und besondere Aura. Der Tag der Offenen Ateliers ermöglicht einmalige Einblicke in für Außenstehende selten zugängliche Räume.

    An 42 Kunstorten werden Werkstätten, Ateliers und Studios aller Art von 11 – 18 Uhr für Sie offen stehen. Kreative verschiedener Kunstrichtungen gilt es zu erleben und ihre Arbeit zu entdecken. Das breite Spektrum der Kunst zeigt sich in unterschiedlichsten Gestalt- und Ausdrucksformen, Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Medienkunst etc. Viele der ausgestellten Werke sind direkt in den Ateliers käuflich zu erwerben.

    Lassen Sie sich auf einen Spaziergang ein und erfahren Sie interessante Geschichten über die Potsdamer Kunstszene. Lernen Sie neue Techniken oder Materialien kennen, indem Sie Ihre Fragen direkt an die Künstler richten.

    Entdecken Sie die vielseitigen Aktionen am Tag der Offenen Ateliers ganz individuell und entscheiden Sie selbst, wie und wo Sie der Kunst begegnen wollen, der neu gestaltete Flyer wird Ihnen dabei eine anschauliche Orientierungshilfe sein.

    > Flyer und aktuelle Programmpunkte unter:
    www.potsdam.de

    Flyer zu Potsdamer Kunstinstitutionen & Publikationsreihe zur Kunst im öffentlichen Raum

    Foto: Landeshauptstadt Potsdam, Inga Farina Petzold

    KUNST POTSDAM informiert mit einem Flyer und dieser Webseite über Kunstausstellungen und -veranstaltungen Potsdamer Museen, Ausstellungshäuser, Galerien sowie Künstlerhäuser und Projekträume der bildenden Kunst.

    Den kostenfreien Flyer mit Kurzprofilen Potsdamer Kunstinstitutionen, Anfahrt und Servicedaten sowie die Publikationsreihe "Kunst im öffentlichen Raum" (kleine Schutzgebühr) erhalten Sie u. a. in den Potsdamer Tourist Informationen.

    2016 vervollständigte die Landeshauptstadt Potsdam ihre dreiteilige Publikationsreihe „Kunst im öffentlichen Raum“ über die öffentliche Kunstlandschaft in Potsdam. Das anschauliche Kompendium der über 150 städtischen Kunstwerke stellt mit detailreichen und ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Kunstwerke auch eine kompakte kultur- und kunsthistorische Führung durch das Potsdam der 70er Jahre bis in die aktuelle Gegenwart dar.

    Viel Spaß beim kunstvollen Erkunden der Landeshauptstadt Potsdam!

    > Details zur Kunst im öffentlichen Raum Potsdams unter:
    www.potsdam.de
Laufende Veranstaltungen
Kommende Veranstaltungen
  • 26.04.2018 - Donnerstag

    Kunst und Kirche im Dialog - „Welttheater – Welche Rolle spielen wir?“

    Kunst und Kirche im Dialog - „Welttheater – Welche Rolle spielen wir?“ Sonderveranstaltung
    Ort: Museum Barberini
    Gespräch in der Reihe Kunst und Kirche im Dialog. Susanne Weichenhan, Pfarrerin, St.-Nikolai-Kirche Potsdam, Dr. Dorothee Entrup, Kunsthistorikerin, Museum Barberini

    29.04.2018 - Sonntag

    Museumsführung

    Museumsführung Führung
    Ort: museum FLUXUS+
    Öffentliche Führung durch die Sammlug
  • 06.05.2018 - Sonntag

    Tag der offenen Ateliers

    Tag der offenen Ateliers Sonderveranstaltung
    Ort: Ateliers Bildender Künstler Potsdams
    Potsdamer Künstler*innen laden in ihre Ateliers

    06.05.2018 - Sonntag

    SPERL SPEZIES

    SPERL SPEZIES Eröffnung
    Ort: Galerie und Refugium im Hofbereich
    unartig-großartig
  • 06.05.2018 - Sonntag

    Lesung Rainer Ehrt: Erotische Texte

    Lesung Rainer Ehrt: Erotische Texte Sonderveranstaltung
    Ort: Museumshaus Im Güldenen Arm

    13.05.2018 - Sonntag

    FOTO SPEZIAL

    FOTO SPEZIAL Sonderveranstaltung
    Ort: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte
    Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Potsdam, Ein Paradies für meine Kamera". Max Baur. Fotografie
  • 27.05.2018 - Sonntag

    STADTFÜHRUNG

    STADTFÜHRUNG Führung
    Ort: Bahnhof Charlottenhof, Siedlungsseite
    Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Potsdam, Ein Paradies für meine Kamera". Max Baur. Fotografie

    07.06.2018 - Donnerstag

    „Kunststadt und Kaserne. Die NS-Architektur Potsdams in der Fotografie von Max Baur“

    „Kunststadt und Kaserne. Die NS-Architektur Potsdams in der Fotografie von Max Baur“ Sonderveranstaltung
    Ort: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte
    Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Potsdam, Ein Paradies für meine Kamera". Max Baur. Fotografie